Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminar-Angebote

Anmeldung

Bitte melden Sie sich schriftlich über das Anmeldeformular (pdf-Download über das jeweilige Seminar-Angebot auf der Webseite möglich) zum jeweiligen Seminar (Titel + Datum der Veranstaltung angeben) an. Nennen Sie bitte in der Anmeldung unbedingt Ihren Namen, Ihre Privatanschrift, Ihre Telefonnummer unter der Sie tagsüber erreichbar sind sowie Ihre eMail-Adresse.

Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bei limitierter Personenzahl bereits ausgebucht sein, erhalten Sie umgehend eine Nachricht. Ansonsten erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung mit Programm-Informationen an die Korrespondenzadresse, vorzugsweise an die mitgeteilte eMail-Adresse.

Zahlungsbedingungen

Die Seminargebühren gelten für das jeweilig genannte und datierte Angebot. Mit der Teilnahmebestätigung vor Seminarbeginn erhalten Sie die Rechnung mit Zahlungsziel 20 Tage vor Seminarbeginn. Ihre Zahlungen leisten Sie bitte per Banküberweisung, wie in der Rechnung angegeben.

Rücktritt

Ein Rücktritt von einer bereits bestätigten Teilnahme ist möglich. Der Rücktritt muss schriftlich, spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn eintreffend, erfolgen. In dem Falle wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 % der Seminargebühr sofort fällig. Erfolgt ein Rücktritt erst nach Ablauf dieser Frist, so ist die volle Seminargebühr sofort fällig.

Die Nichtinanspruchnahme eines Seminars oder einzelner Seminareinheiten berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Rech­nungsbetrages. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. (Wir empfehlen Ihnen, Rücktrittserklärungen per Einschreiben zuzustellen. Bei Rücktritt im Krankheitsfall ist eine ärztliche Bestätigung erforderlich.)

Absage, Ausfall und Verlegung von Seminaren

Wir haben das Recht ein Seminar aus wichtigem Grund, z. B. bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl oder plötzlichem Ausfall des Referenten/der Referentin, abzusagen oder zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren. Im Falle einer Absage erstatten wir Ihnen umgehend bereits gezahlte Gebühren. Ein weiter gehender Schadensersatzanspruch oder anderweitige Erstattung von Ersatz- und Folgekosten eines Teilnehmers wegen Ausfall oder Verschiebung der Veranstaltung sind ausgeschlossen.

Wir behalten uns vor, ein Seminar teilweise oder ganz an anderer Stelle als in der Anmeldebestätigung und/oder Teilnahmebestätigung mitgeteilt, durchzuführen. Dabei gilt ein Ortswechsel von bis zu 15 km zum ursprünglichen Ort als zumutbar.

Haftung

Unsere Haftung für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Garderobe, Gegenstände und Fahrzeuge ist ausge­schlossen.

Die im Rahmen der Veranstaltung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Datenschutz

Die Seminarleitung erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen. Im Rahmen Ihrer Anmeldung erfragen wir personenbezogene Daten. Diese Daten werden für die Seminarabwicklung computerisiert verarbeitet. Ihre Daten werden darüber hinaus keinesfalls an Dritte weitergegeben. Alle Daten werden auf Verlangen gelöscht, wenn das Seminar beendet ist und alle Gebührenzahlungen erfolgt und abgeschlossen sind.

Urheberrecht

Die in den Seminaren verwendeten Präsentationen, Arbeitsunterlagen, Schriften und Text sowie für und mittels Computer erstellte Benutzer-Software und -Programme, sind urheberrechtlich ge­schützt. Jede Verwertungshandlung über die Zwecke des Seminars hinaus, insbesondere das Kopieren und/oder deren Weiterleitung an Dritte ist nur mit vorheriger Einwilligung des jeweiligen Referenten/Seminarleiters zulässig. Jegliche Art von audio- und/oder visuellen Mitschnitten von Seminaren ist nicht gestattet.

Nebenabreden

Nebenabreden sind immer schriftlich zu verfassen. Mündliche Nebenabreden sind ungültig.

Ungültige Klauseln

Sollten einzelne Klauseln dieser „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminar-Angebote“ ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Klauseln unberührt.

Wesel, den 1. Januar 2017

Heinz-Peter Hippler
Unternehmensberater, Marketing-Coach, Heilpraktiker (Psychotherapie)
Flürener Weg 30
46487 Wesel

Tel.: 028538449165
eMail: hippler (at) hphippler.de

pdf-Download dieser AGB

Bitte teile diesen Beitrag mit
Deinen Freunden auf ...